Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Philipp Lahm bleibt DFB-Kapitän

© dts Nachrichtenagentur

25.08.2011

Bierhoff Philipp Lahm bleibt DFB-Kapitän

Kritik an den Aussagen in Lahms Buch.

Frankfurt/Main – Trotz der Kritik an seiner Biografie „Der feine Unterschied“ wird Fußballer Philipp Lahm weiterhin Kapitän der deutschen Nationalelf bleiben. Das erklärte Teammanager Oliver Bierhoff am Donnerstag. Bierhoff und Nationaltrainer Joachim Löw übten jedoch Kritik an den Aussagen in Lahms Buch.

Zudem kündigten Löw und Bierhoff an, in der kommenden Woche vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich ein Gespräch mit Lahm und dem Spielerrat zu führen. Dabei soll unter anderem die Sensibilität im Umgang mit Interna aus dem Mannschaftskreis thematisiert werden.

Der 27-Jährige hat jüngst die Biographie „Der feine Unterschied“ veröffentlicht, in der er seine ehemaligen Trainer Jürgen Klinsmann, Rudi Völler, Felix Magath und Louis van Gaal teils scharf kritisiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/philipp-lahm-bleibt-dfb-kapitaen-26659.html

Weitere Nachrichten

Rad-Rennfahrer mit Fahrradhelm

© über dts Nachrichtenagentur

Dopingskandale Scharping sieht Radsport vollständig rehabilitiert

Für Rudolf Scharping hat der Radsport seine Glaubwürdigkeit nach den großen Dopingskandalen komplett zurückgewonnen. Auf die Frage, bei welchem Kilometer ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland gewinnt Eröffnungsspiel gegen Neuseeland

Gastgeberland Russland hat das Eröffnungsspiel des Confed Cups am Samstagabend gegen Neuseeland mit 2:0 gewonnen. Ein Eigentor am neuseeländischen Kasten ...

Anthony Modeste 1. FC Köln

© über dts Nachrichtenagentur

1. FC Köln Schmadtke bestätigt Angebot aus China für Modeste

Im Bemühen, Stürmer Anthony Modeste zu verpflichten, ist der chinesische Erstligist Tianjin Quanjian beim 1. FC Köln mit einem Angebot vorstellig geworden: ...

Weitere Schlagzeilen