Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Petr Cech zum fünften Mal Fußballer des Jahres

© dapd

28.02.2012

Tschechien Petr Cech zum fünften Mal Fußballer des Jahres

IOn der Slowakei wurde Martin Skrtel gewählt.

Hamburg – Petr Cech ist zum fünften Mal als Fußballer des Jahres in Tschechien ausgezeichnet worden. Der 29 Jahre alte Torwart des englischen Erstligisten FC Chelsea, der schon 2005, 2008, 2009 und 2010 geehrt wurde, ist damit alleiniger Rekord-Titelträger vor Pavel Nedved. Der ehemalige Mittelfeld-Star erhielt die Auszeichnung viermal (1998, 2000, 2003 und 2004).

Im Nachbarland Slowakei wurde Innenverteidiger Martin Skrtel vom FC Liverpool zum „Fußballer des Jahres“ gewählt. Für den 27-Jährigen war es nach 2007 und 2008 die dritte Auszeichnung, damit ist er nun gemeinsam mit Dusan Tittel (1995, 1996 und 1997) Rekord-Titelträger seines Landes.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/petr-cech-zum-fuenften-mal-fussballer-des-jahres-42904.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen