Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

21.06.2016

Peto Bürgermeister verteidigt Moschee-Pläne

Monheimer Bürger werfen Zimmermann Veruntreuung städtischen Grundbesitzes vor.

Düsseldorf – Der Monheimer Bürgermeister Daniel Zimmermann (Peto) hat seinen Vorstoß, zwei islamischen Gemeinden Grundstücke für Moscheen zu überlassen, gegen Kritiker verteidigt. „Islamische Gemeinden werden bei der Integration der Flüchtlinge künftig eine große Rolle spielen, gerade wenn es darum geht, diesen einen demokratischen Islam vorzuleben“, sagte Zimmermann der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Monheimer Bürger werfen Zimmermann Veruntreuung städtischen Grundbesitzes vor und drohen mit einem Bürgerentscheid, sollte seine Partei Peto am 6. Juli die Mehrheit im Rat nutzen, um die Idee durchzusetzen.

Auch im Internet erntete der Bürgermeister harsche Kritik. Er sei aber nur den Monheimern gegenüber Rechenschaft schuldig, erklärte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/peto-monheimer-buergermeister-verteidigt-moschee-plaene-94281.html

Weitere Nachrichten

Manuela Schwesig

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schwesig rechnet nicht mit Streit über Vermögenssteuer

SPD-Vizechefin Manuela Schwesig erwartet auf dem Parteitag der Sozialdemokraten an diesem Sonntag (25. Juni) in Dortmund keine Auseinandersetzungen über ...

Gerhard Schröder

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Altbundeskanzler Schröder will SPD zum Kämpfen ermuntern

Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) will die Sozialdemokraten während ihres Parteitages am Sonntag in Dortmund zu einem beherzten Engagement im ...

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley ruft Partei zur Geschlossenheit auf

Vor dem SPD-Bundesparteitag hat Familienministerin Katarina Barley ihre Partei zur Einigkeit ermahnt. "Sozialdemokraten sind immer diskussionsfreudig, aber ...

Weitere Schlagzeilen