Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

06.06.2011

Peru: Sieg Humalas bei Präsidentschaftswahl prognostiziert

Lima – Der Linksnationalist Ollanta Humala hat vermutlich die Präsidentschaftswahlen in Peru gewonnen. Zu diesem Ergebnis kommen die drei Meinungsforschungsinstitute Ipsos Apoyo, Datum Internacional und CPI, die Wähler nach der Stimmabgabe am Sonntag befragten. Demnach komme Humala auf mehr als 52 Prozent der Stimmen, seine Rivalin, die rechtskonservative Keiko Fujimori, auf knapp 48 Prozent.

Die beiden Kandidaten hatten sich vor der Stichwahl ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Humala versuchte im Wahlkampf, sich von dem venezolanischen Staatschef Hugo Chávez zu distanzieren und suchte stattdessen die Nähe des in Peru populären ehemaligen Präsidenten Brasiliens, Lula da Silva.

Fujimoris Vater ist ein ehemaliger Präsident Perus und sitzt wegen Menschenrechtsverletzungen und Korruption im Gefängnis. Die Kandidatin hatte sich im Wahlkampf ausdrücklich zu ihrem Vater bekannt. Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa bezeichnete die Alternative zwischen Fujimori und Humala als eine “Wahl zwischen Aids und Krebs”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/peru-sieg-humalas-bei-praesidentschaftswahl-prognostiziert-21095.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen