Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Persönliches Glück hängt nicht von der Quote ab

© dapd

28.02.2012

Gottschalk Persönliches Glück hängt nicht von der Quote ab

Moderator nimmt durchwachsenen Start seiner neuen Talkshow gelassen.

Berlin – Moderator Thomas Gottschalk lässt sich von den Startschwierigkeiten seiner neuen Talkshow im Ersten nicht beunruhigen. Er habe nicht den Eindruck, „dass ich ein Titanenwerk verspiele“, sagte der 61-Jährige am späten Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“. „Im Gegenteil: Es ist für mich noch einmal die Herausforderung gewesen, etwas Kleines zu versuchen“.

Er habe es vom Radiostudio auf die große „Wetten, dass..?“-Bühne geschafft und habe sich jetzt bewusst verkleinert. „Man muss auch loslassen können in diesem Geschäft. Das tut überhaupt nicht weh“, sagte Gottschalk. Er glaube, er habe „einen gewissen Kredit verdient“. Wenn er aber merken sollte, dass er kein Publikum mehr finde, „dann ist das erledigt“, sagte Gottschalk. „Unser Job erledigt sich dann, wenn uns keiner mehr will“.

In der Sendung diskutierte Gottschalk mit dem Journalisten Hellmuth Karasek, der Moderatorin Mirjam Weichselbraun, dem Sänger Ross Antony und dem Medienanwalt Ralf Höcker über den Umgang mit der Öffentlichkeit. Zuvor hatte Plasberg Gottschalk in dessen Talkshow besucht. Generell versuche er, Beruf und Privatleben voneinander zu trennen, sagte Gottschalk. „Mein persönliches Glück hat nichts mit meiner Quote zu tun“, betonte er. Abschotten wolle er sich aber nicht. Er genieße es, von Fans angesprochen zu werden.

Gottschalks neue Talksendung im Vorabendprogramm der ARD sank nach einem guten Start im Januar stark in der Zuschauergunst und hatte seit der vierten Sendung meist deutlich weniger als Zwei Millionen Zuschauer. Ein neuer Redaktionsleiter soll die Sendung ab März aus dem Quotentief führen. Gottschalk rührte in seinem Schlusswort bei „Hart aber fair“ schon einmal die Werbetrommel: „Ich möchte dem Publikum eine Sendung ans Herz legen, morgen um 19.20 Uhr: Gottschalk Live“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/persoenliches-glueck-haengt-nicht-von-der-quote-ab-42770.html

Weitere Nachrichten

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Weitere Schlagzeilen