Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rico Gebhardt Landtag Sachsen

© Steffen Prößdorf / CC BY-SA 3.0 DE

05.10.2016

Nach Pegida-Vorfällen in Dresden Gebhardt fordert härteres Durchgreifen der Landesregierung

„Die Polizei ist ein Spiegelbild der Gesellschaft.“

Halle – Der Vorsitzende der Linken in Sachsen, Rico Gebhardt, hat die CDU-geführte Landesregierung in Dresden aufgefordert, die Sicherheitsbehörden zu einem härteren Vorgehen gegen Rechtsextremismus zu bewegen.

„Die Polizei ist ein Spiegelbild der Gesellschaft; ich würde nicht sagen, dass sie rechtslastig ist“, sagte er der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Mittwoch-Ausgabe). „Doch so lange die CDU nicht klare Kante zeigt, kommt das bei den unteren Chargen nicht an. Das ist in einem Königreich nun mal so.“

Die sächsische Polizei war nach den Feiern zum Tag der deutschen Einheit am Montag erneut in die Kritik geraten, weil sie Pegida-Demonstranten gewähren ließ und ein Polizist die Demonstranten sogar anfeuerte mit dem Satz: „Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pegida-vorfaelle-dresden-gebhardt-fordert-haerteres-durchgreifen-der-landesregierung-95310.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen