Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peer Steinbrück fordert echten Schuldenerlass für Griechenland

© Deutscher Bundestag / Photothek / Thomas Koehler

21.06.2011

Griechenland Peer Steinbrück fordert echten Schuldenerlass für Griechenland

Berlin – Der SPD-Politiker und ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat einen „echten Schuldenerlass“ für Griechenland gefordert. „Eine `sanfte` Umschuldung über eine Laufzeitverlängerung oder einen Zinserlass schafft nur kurz Luft zum Atmen“, schreibt Steinbrück in einem Beitrag für die aktuelle Ausgabe der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Es geht längst nicht mehr um das `Ob` eines echten Schuldenerlasses, sondern nur noch um das `Wie`“. Der Politiker: „Ohne Schuldenerlass wird sich Griechenland aus seinen Kalamitäten nicht befreien können“.

Der Bundesregierung wirft Steinbrück ein gutes halbes Dutzend „nachweisbarer Kehrtwendungen oder Pirouetten“ in der Europolitik vor. Den Finanzmärkten fehlten daher im Augenblick klare Signale. Steinbrück empfiehlt außerdem, den europäischen Finanzinstituten mit einer „Initiative zur direkten Absicherung und Rekapitalisierung“ zu helfen, damit sie vom Griechenland-Schuldenerlass nicht zu hart getroffen werden. Dies „dürfte günstiger sein als eine fortwährende Kreditierung Griechenlands mit zunehmenden Ausfallrisiken“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/peer-steinbrueck-fordert-echten-schuldenerlass-fuer-griechenland-22184.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen