Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Pechstein zum WM-Auftakt auf Rang 15

© dapd

18.02.2012

Mehrkampf-Weltmeisterschaft Pechstein zum WM-Auftakt auf Rang 15

Zwei Sekunden Rückstand auf die Führende Christine Nesbitt.

Moskau – Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein ist zum Auftakt der Mehrkampf-Weltmeisterschaft in Moskau über die 500 Meter in 40,32 Sekunden auf Rang 15 gelaufen. Nach der für sie ungewohnten Sprint-Distanz hat die Berlinerin zwei Sekunden Rückstand auf die Führende Christine Nesbitt aus Kanada. Vor den anschließenden 3.000 Metern konnte Pechstein die Langstrecken-Olympiasiegerin Martina Sablikova (14.) allerdings gut in Schach halten. “Das Ergebnis ist als Einstand okay, Claudia bleibt damit im Geschäft”, sagte Teamleiter Helge Jasch.

Pechstein war nach einer Wirbelblockade und einem Infekt geschwächt zum Vierkampf nach Russland gereist. Die zweite deutsche Starterin Isabell Ost (Berlin) lief in 41,74 Sekunden nur auf den 25. und letzten Platz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pechstein-zum-wm-auftakt-auf-rang-15-40736.html

Weitere Nachrichten

Claudia Pechstein 2008

© Bjarte Hetland / CC BY 3.0

Claudia Pechstein Kampf gegen Welteislaufverband geht weiter

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein kämpft auch im Jahr 2016 mit einer doppelten Belastung. Über die Zulässigkeit ihrer Schadensersatzklage gegen den ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

IOC Peking wird Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2022

Die Olympischen Winterspiele 2022 werden in Chinas Hauptstadt Peking ausgerichtet. Das verkündete der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees ...

Maria Höfl-Riesch

© über dts Nachrichtenagentur

Pressekonferenz Ski-Star Maria Höfl-Riesch beendet Karriere

Die Ski-Fahrerin Maria Höfl-Riesch beendet ihre Karriere. "Die Leidenschaft für das Skifahren war immer da. Nach der Goldmedaille von Sotschi habe ich ...

Weitere Schlagzeilen