Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.10.2009

Patton RocketLink G.SHDSL Modem stellt 22.8 Mbps Ethernet auf der ersten Meile bereit

(openPR) – Das Ethernet erobert zunehmend auch das Wide-Area-Network (WAN). Das neue G.SHDSL Modem / Switch RocketLink 3202 von Patton erreicht über bestehende verdrillte zwei-, vier- und acht-Draht Kupferleitungen und eine Entfernung von bis zu 2,6 km eine Datenrate von 22,8 Mbps und ersetzt auf der ersten Meile den aufwendig zu installierenden Glasfaseranschluss.

Immer häufiger hält das Ethernet Einzug in Metropolitan-Networks (MAN) und Wide-Area-Networks (WAN). Dadurch vereinfacht sich für den Netzwerkbetreiber der „Protokoll-Djungel “ aus Frame Relay, TDM, ATM und xDSL. Dies bedeutet, dass schnelle Hausanschlüsse ab sofort nicht mehr per xDSL sondern medienbruchlos direkt per Ethernet erfolgen können. Für die Übertragung der Daten auf der ersten Meile ist ein schnelles Medium gefragt. Der Ausbau von Glasfasernetzen bis in die Haushalte (fiber to the home) ist teuer und langwierig. Patton’s G.SHDSL Modem / Switch RocketLink 3202 nutzt die bereits vorhandene zwei-, vier- und acht-Draht Kupferinfrastruktur zur Übertragung. „Ethernet als WAN- und Netzwerk-Zugangstechnologie ist eine sich schnell ausbreitende Realität. Die RocketLink-Technologie schützt bestehende Investitionen“, sagte Claus Griebel, Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich bei Patton, „weil Betreiber neue, umsatzträchtige Dienste mithilfe vorhandener Infrastrukturen anbieten können.“

Das Modem RocketLink 3202 ist mit den Normen ITU-T G.991.2 und IEEE 802.3ah konform und bietet eine äußerst zuverlässige Ethernet-Verbindung mit unerreichter Datenrate und Reichweite. Mit der EFM-Bonding Technologie (IEEE 802.3ah PAF), bei dem Kupferleitungen (2-, 4- und 8-Draht Versionen) zu einem einzigen Kommunikationskanal zusammengeschlossen werden, nutzt das Modem EoSHDSL (Ethernet over SHDSL), um bei einer symmetrischen Nx64-Datenrate von 22,8 Mbps die Verbindung auf bis zu 2,6 km (1,6 Meilen) auszudehnen. Das RocketLink Modem 3202 bietet einen integrierten Fast-Ethernet-Switch mit vier Ports. Das VLAN (802.1q) unterstützt vier Prioritätsebenen, Verkehrsfluss- und Datenratensteuerung. Das Modem verfügt über integrierten Betriebs-, Verwaltungs- und Wartungsfunktionen mit einer passwortgeschützten grafischen WEB-Bedienoberfläche und einer Kommandozeilen-Konsole.

Über Patton-Inalp

Patton Electronics entwickelt und produziert ein Portfolio von über 2.000 Produkten, darunter die SmartNode Voice over IP Gateways für ISDN und analoge Telefonie, DSL und SDH Multi-Service Access Systeme sowie Connectivity Produkte wie Interface Konverter, Multiplexer, Ethernet Extender und Überlastableiter. 1984 gegründet durch die Gebrüder Burt und Bobby Patton in den USA, beschäftigt Patton Electronics heute weltweit mehr als 200 Mitarbeiter. Patton-Inalp Networks in der Schweiz ist Patton’s VoIP Kompetenzzentrum mit lokalem Support für den deutschsprachigen Raum. Patton-Inalp entstand 2002 aus der Partnerschaft zwischen Patton Electronics und der Schweizer Firma Inalp Networks AG, um die von Inalp entwickelten SmartNode VoIP-Produkte zu produzieren und weltweit zu vertreiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/patton-rocketlink-g-shdsl-modem-stellt-22-8-mbps-ethernet-auf-der-ersten-meile-bereit-2646.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen