Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Patientenbeauftragter Zöller befürwortet Offenlegung der Finanzen von Krankenkassen

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

14.07.2011

Krankenkassen Patientenbeauftragter Zöller befürwortet Offenlegung der Finanzen von Krankenkassen

Berlin – Der Patientenbeauftragte der Regierung, Wolfgang Zöller, befürwortet eine Offenlegung der Finanzen von gesetzlichen Krankenkassen. „Das hilft bei der Wahl der Krankenkasse. Der Versicherte hat ein Recht darauf, zu wissen, wofür seine Krankenkasse das Geld ausgibt“, sagte Zöller den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe.

Nach einem Medienbericht will das Gesundheitsministerium, dass die Kassen ihre wichtigen Finanzdaten künftig auf einem einheitlichen Berichtsformular angeben. Dies soll dem Patienten die Kassenwahl erleichtern. „In dem Berichtsformular sollte stehen, wie hoch der prozentuale Anteil an den Gesamtausgaben ist, der in die Verwaltung fließt“, sagte Zöller.

Zudem solle der Versicherte erfahren, welche Satzungsleistung sie anböten. „Ich möchte wissen, wie die Kassen mit gestellten Anträgen umgehen – etwa für Vater-Mutter-Kind-Kuren.“ Hier gehe es um die Frage, wie viele genehmigt und abgelehnt würden. Dies sage etwas über die Qualität einer Kasse aus. „Es würde auch zur Transparenz beitragen, wenn auf dem Berichtsformular das Gehalt des Vorstands steht“, sagte Zöller.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/patientenbeauftragter-zoeller-befuerwortet-offenlegung-der-finanzen-von-krankenkassen-23561.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen