Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Patient stirbt bei Brand in Psychiatrischem Zentrum

© dapd

31.01.2012

Wiesloch Patient stirbt bei Brand in Psychiatrischem Zentrum

Gebäude wird evakuiert.

Wiesloch – Bei einem Brand im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden (PZN) in Wiesloch ist am Dienstag ein Patient ums Leben gekommen. Das Feuer war nach Polizeiangaben aus bislang unbekannter Ursache am Morgen in einem Zimmer des Krankenhausbereichs ausgebrochen. Das Gebäude wurde evakuiert.

Von den 26 Geretteten mussten sieben Patienten und vier Pfleger mit Verdacht auf Rauchvergiftung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die anderen Patienten wurden in umliegenden Stationen untergebracht. Der Brand war eine halbe Stunde später gelöscht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Das PZN kommt nicht aus den Schlagzeilen. Im Mai 2011 war ein wegen Mordes und Vergewaltigung von Taxifahrerinnen am Bodensee verurteilter Mann aus dem Hochsicherheitstrakt ausgebrochen. Ende Dezember floh ein Sexualstraftäter aus dem Maßregelvollzug.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/patient-stirbt-bei-brand-in-psychiatrischem-zentrum-nordbaden-37200.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen