Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.08.2010

Passagiermaschine in China abgestürzt

Peking – Im Nordosten Chinas ist am Dienstag eine Passagiermaschine abgestürzt. Zur Stunde ist unklar, wieviele Menschen an Bord waren. Der Vorfall ereignete sich gegen 22:10 Uhr Ortszeit (16:10 Uhr deutsche Zeit) bei der Stadt Yichun in der Provinz Heilongjiang. Dabei handelt es sich um eine größere Stadt mit rund 1,3 Millionen Einwohnern. Rettungskräfte seien auf dem Weg zur Unglücksstelle. Weitere Details sind zur Stunde nicht bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/passagiermaschine-in-china-abgestuerzt-13520.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

EU-Flüchtlingszahlen 01/2013-05/2017

© über dts Nachrichtenagentur

Frontex Mehr Flüchtlinge in Italien – EU-Zahlen wie im Vorjahr

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Italien über das Mittelmeer einreisen, steigt stark an - EU-weit liegen die Zahlen aber auf vergleichsweise niedrigem ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Aufsichtsrat Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde ...

Weitere Schlagzeilen