Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

31.03.2015

Parteispenden 2013 Finanzbranche und Metallindustrie größte Geldgeber

8,4 Millionen Euro lassen sich einzelnen Spendern zuweisen.

Berlin – Die Bundestagsparteien haben im Wahljahr 2013 die meisten Spenden aus der Finanz- und Immobilienbranche, sowie der Metall- und Elektroindustrie erhalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Berechnung der „Welt“, basierend auf den Rechenschaftsberichten der Parteien, die der Bundestag veröffentlicht hat.

Unternehmen und Verbände, die mehr als 10.000 Euro im Jahr an eine Partei gespendet haben, tauchen namentlich in den Berichten auf. Somit lassen sich 8,4 Millionen Euro einzelnen Spendern zuweisen, schreibt die Zeitung.

Sortiert nach Branchen ergebe sich, dass von der Finanzwirtschaft rund 1,8 Millionen Euro an die Politik gingen, von der Metall- und Elektroindustrie weitere 1,7 Millionen Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/parteispenden-2013-finanzbranche-und-metallindustrie-groesste-geldgeber-81378.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Weitere Schlagzeilen