Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD zweifelt ökologischen Nutzen an

© dapd

19.02.2013

Luftverkehrsteuer SPD zweifelt ökologischen Nutzen an

Trotz grünem Label ist der ökologische Nutzen der Steuer gering.“

Düsseldorf – Die SPD stellt die von der Bundesregierung eingeführte Luftverkehrsteuer infrage. „Ökologischer Nutzen und ökonomische Kosten müssen auch bei der Luftverkehrsteuer im Einklang stehen“, sagte der verkehrspolitische Sprecher, Sören Bartol, dem „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe). „Trotz grünem Label ist der ökologische Nutzen der Steuer gering“, sagte Bartol. Daher werde die SPD im Falle eines Wahlsiegs „die Ausgestaltung der Steuer überprüfen“. Ziel der SPD bleibe es, zumindest innerdeutsche „Luftverkehre auf die Schiene zu verlagern“.

Die Überprüfung der Steuer ist der Zeitung zufolge Teil eines Zehn-Jahres-Plans, mit dem die SPD den Luftverkehr in Deutschland künftig verstärkt auf Bundes- und nicht mehr auf Landesebene ordnen will. Auch sollen Fluggesellschaften wie Flughäfen verpflichtet werden, stärker in Lärm- und Emissionsminderungen zu investieren. Die „effizientere Ausschöpfung der vorhandenen Kapazitäten und die Verlagerung auf umweltfreundlichere Verkehrsträger“ habe Vorrang vor dem Aus- und Neubau von Flughäfen, heißt es in dem Konzept der SPD-Bundestagsfraktion, dass dem „Handelsblatt“ vorliege. Es solle Teil des Wahlprogramms für die Bundestagswahl werden.

Die von der Bundesregierung 2010 beschlossene und 2011 eingeführte Luftverkehrsteuer wird für Flüge von deutschen Flughäfen erhoben – nach Flugzielen gestaffelt. Für Kurzstrecken beträgt sie nach einer Absenkung zum Beginn des Vorjahres 7,50 Euro, für Mittelstrecken 23,43 Euro und für Langstrecken 42,18 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/parteien-spd-zweifelt-oekologischen-nutzen-der-luftverkehrsteuer-an-60690.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen