Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bin seit Kindertagen von Wagner fasziniert

© dapd

17.02.2013

Parsifal-Regisseur Meese Bin seit Kindertagen von Wagner fasziniert

„Alles an ihm zieht mich an.“

München – Der Regie-Novize der Bayreuther Festspiele, Künstler Jonathan Meese, ist nach eigenem Bekunden mit Richard Wagner groß geworden. Der Komponist habe ihn schon als Kind fasziniert, sagte der 43-Jährige dem Nachrichtenmagazin „Focus“ laut Vorabbericht vom Sonntag. „Alles an ihm zieht mich an, seine Energie, die Radikalität, die Liebe, die Hingabe“, aber auch „wie der Typ aussah“. Wagner sei für ihn ein Begründer der Popkultur, er habe ihn bereits häufig gemalt.

Meese soll 2016 bei den Bayreuther Festspielen den „Parsifal“ neu inszenieren. Es wäre sein Regie-Debüt, bislang trat er vor allem als Performance- und Aktionskünstler in Erscheinung.

Die Entscheidung der Festspiele für Meese hatte im vergangenen Sommer auch Kritik ausgelöst, da dieser häufig mit NS-Symbolen arbeitet. Festspielleiterin Katharina Wagner wies die Kritik damals zurück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/parsifal-regisseur-meese-bin-seit-kindertagen-von-wagner-fasziniert-60472.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen