Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Parlament billigt Arbeitsmarktreform

© AP, dapd

08.03.2012

Spanien Parlament billigt Arbeitsmarktreform

192 zu 142 Stimmen.

Madrid – Das spanische Parlament hat eine drastische Arbeitsmarktreform der konservativen Regierung gebilligt. Die Reform, die nach Erlass eines entsprechenden Dekrets im vergangenen Monat in Kraft trat, wurde am Donnerstag mit 197 zu 142 Stimmen verabschiedet. Über das Gesetz kann nun debattiert werden, doch angesichts der absoluten Mehrheit der Volkspartei (PP) sind keine großen Änderungen zu erwarten.

Mit fast 23 Prozent hat Spanien die höchste Arbeitslosenquote in der Eurozone. Trotz der Reform könnte die Arbeitslosenquote in diesem Jahr laut Regierung auf 24 Prozent steigen. Die Reform erlaubt es spanischen Unternehmen unter anderem, aus Kollektivverträgen auszusteigen. Auch Kündigungen werden für die Firmen billiger und einfacher. Die Gewerkschaften kündigten einen Generalstreik an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/parlament-billigt-arbeitsmarktreform-44770.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen