Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Paris St.-Germain verliert Tabellenführung

© dapd

26.02.2012

Ligue 1 Paris St.-Germain verliert Tabellenführung

Montpellier setzte sich gegen Girondins Bordeaux durch.

Berlin – Paris St.-Germain hat in der ersten französischen Fußball-Liga die Tabellenführung verloren. Die Pariser trennten sich am Samstagabend bei Olympique Lyon 4:4 (2:3). Die Treffer für die Gastgeber erzielten Bafetimbi Gomis (34.), Lisandro Lopez (36.), Michel Bastos (40.) und Jimmy Briand (57.). Für St.-Germain waren Guillaume Hoarau (21., 90 + 4), Nene per Foulelfmeter (45 + 3) sowie Marcos Ceara (73.) erfolgreich.

Nach 25 Spielen führt damit Montpellier HSC mit 53 Punkten die Tabelle in der Ligue 1 an. Paris folgt mit 52 Zählern. Montpellier setzte sich gegen Girondins Bordeaux 1:0 (0:0) durch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/paris-st-germain-verliert-tabellenfuehrung-42379.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen