Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

François Hollande

© über dts Nachrichtenagentur

07.01.2015

Anschlag auf Zeitungsredaktion Hollande verurteilt „barbarische Terror-Attacke“

Höchste Terrorwarnstufe für den Großraum Paris wurde ausgerufen.

Paris – Frankreichs Präsident François Hollande hat den Angriff auf die Redaktion der Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ als „barbarische Terror-Attacke“ verurteilt.

Zugleich bestätigte das französische Staatsoberhaupt, dass bei dem Angriff mindestens elf Menschen getötet und vier weitere schwer verletzt wurden. Überdies erklärte Hollande, dass französische Sicherheitskräfte in den vergangenen Wochen „mehrere Terroranschläge vereitelt“ hätten.

Unterdessen hat die französische Regierung die höchste Terrorwarnstufe für den Großraum Paris ausgerufen. Nach Angaben der örtlichen Polizei sollen gegen 11:30 Uhr mindestens zwei schwerbewaffnete Männer in die Räume der Satire-Zeitschrift eingedrungen sein und das Feuer eröffnet haben. Sie befinden sich derzeit auf der Flucht.

„Wir werden den Propheten rächen“, sollen die Männer, die in der Redaktion um sich schossen, gerufen haben, berichtet „France Info“ unter Berufung auf einen Augenzeugen. „Charlie Hebdo“ hatte in der Vergangenheit mit der Veröffentlichung von umstrittenen Mohammed-Karikaturen Aufsehen erregt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/paris-hollande-verurteilt-barbarische-terror-attacke-auf-zeitungsredaktion-76403.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen