Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

07.11.2017

"Paradise Papers" Steuergewerkschaft beklagt mangelnde Konsequenzen

„Es ist schon mehr als kurios.“

Berlin – Der Chef der Deutschen Steuer-Gewerkschaft, Thomas Eigenthaler, rechnet auch nach den jüngsten Enthüllungen durch die „Paradise Papers“ kaum mit wirksamen politischen Konsequenzen zur Bekämpfung von massenhaften Steuertricks.

Es gebe „einen staatlich organisierten Vorsatz, besonders reiche Steuerzahler ungeschoren zu lassen“, sagte Eigenthaler der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe). So würden die Staaten mit ihren jeweils unterschiedlichen Steuerrechten „im Grunde genommen gegeneinander arbeiten“. Außerhalb der EU sei das ohnehin der Fall.

„Aber auch innerhalb der EU, wenn man an Malta, Madeira, aber auch an Luxemburg oder Irland denkt“, so Eigenthaler weiter. Irland etwa werde von der EU-Kommission vor Gericht verklagt, um vom Konzern Apple 13,5 Milliarden Euro an Steuern nachzufordern. Doch das Geld wolle Dublin gar nicht. „Es ist schon mehr als kurios, wenn man einen Staat zum Jagen tragen muss, damit er seine Steuern eintreibt“, sagte Eigenthaler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/paradise-papers-steuergewerkschaft-beklagt-mangelnde-konsequenzen-103995.html

Weitere Nachrichten

Container

© über dts Nachrichtenagentur

Handelspolitik Grüne gehen auf Konfrontationskurs zu Union und FDP

Die Grünen gehen vor den Jamaika-Sondierungen in dieser Woche beim Thema Handelspolitik auf Konfrontationskurs zu Union und FDP. Während diese das ...

Flüchtlingslager Idomeni

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlingskrise EU will Zusammenarbeit mit Tunesien verstärken

Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise will die Europäische Union künftig stärker mit Tunesien zusammenarbeiten. Die EU-Staaten einigten sich mit der ...

Simone Peter

© über dts Nachrichtenagentur

Grünen-Chefin Peter Deutsche müssen beim Kohleausstieg vorangehen

Unmittelbar vor Beginn der Weltklimakonferenz in Bonn an diesem Montag hat Grünen-Chefin Simone Peter größere Anstrengungen beim deutschen Klimaschutz gefordert. ...

Weitere Schlagzeilen