Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Papst Benedikt XVI

© Fabio Pozzebom / Agência Brasil / CC BY 3.0 BR

11.02.2013

Theologe Papstrücktritt kirchenrechtliches Neuland

Was macht Joseph Ratzinger am 28. Februar um 20.01 Uhr?.

Berlin – Ein zurückgetretener Papst kommt im Kirchenrecht praktisch nicht vor. Das katholische Kirchenrecht regle im Canon 332, Paragraf 2 lediglich, dass ein Papst aus freien Stücken zurücktreten und dies hinreichend kundmachen muss, sagte der Juniorprofessor für systematische Theologie an der Freien Universität Berlin, Matthias Remenyi, am Montag der Nachrichtenagentur dapd. Der Papst werde seine Amtsräume verlassen und sich wohl erst einmal zum Gebet zurückziehen. Er könne und werde aber wohl weiter am kirchlichen Leben teilnehmen.

Wie das aussehen könnte, ist allerdings völlig offen. Remenyi sagte, im Kirchenrecht gebe es keine Bestimmungen, was ein emeritierter Papst zu tun und zu lassen hat. Er wisse nicht, ob sich Benedikt am 28. Februar um 20.00 Uhr, wenn der Amtsverzicht in Kraft tritt, wieder Joseph Ratzinger nennen werde. Es sei auch nicht klar, welche Altersbezüge ein Papst im Ruhestand erhalte. „Das ist erst der dritte Papstrücktritt in 2.000 Jahren Kirchengeschichte“, sagte Remenyi. „Das ist eine Ungeheuerlichkeit.“ So etwas sei im Kirchenrecht nicht geregelt.

Vor Benedikt war 1294 Papst Coelestin V. zurückgetreten. 1415 gab Gregor XII. unter dem Druck des Konzils von Konstanz sein Amt auf.

Remenyi sagte, Benedikt XVI. werde nach dem Rücktritt behandelt wie jeder andere Bischof im Ruhestand. Auch die Kardinalswürde behalte er. Benedikt sei aber mit 85 Jahren nicht mehr wahlberechtigt und dürfe deshalb nicht an der Wahl seines Nachfolgers teilnehmen.

Auch in der verbleibenden Amtszeit werde er wohl nicht versuchen, auf die Wahl eines neuen Papstes Einfluss zu nehmen. „Er wird sich mit dem gebotenen Takt verhalten“, sagte Remenyi. Außerdem werde sich im Konklave eine Gruppendynamik entfalten, auf die niemand von Außen oder im Vorhinein Einfluss nehmen könne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/papstruecktritt-kirchenrechtliches-neuland-59959.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen