Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Papstbesuch: Haseloff erhofft weltweite Aufmerksamkeit für Mitteldeutschland

© gemeinfrei

22.09.2011

Papst Papstbesuch: Haseloff erhofft weltweite Aufmerksamkeit für Mitteldeutschland

Magdeburg – Der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts, Reiner Haseloff (CDU), ist überzeugt, dass der Papstbesuch die weltweite Aufmerksamkeit auf Mitteldeutschland lenkt.

Haseloff schrieb in einem Beitrag für die „Mitteldeutsche Zeitung“: „Medienfachleute schätzen, dass die Nachricht vom Papstbesuch in Deutschland rund 1,5 Milliarden Menschen über den ganzen Planeten verteilt erreicht, das heißt fast jeden vierten Erdenbürger. So steht unsere mitteldeutsche Heimat im Fokus weltweiter Aufmerksamkeit. Der Papst ist sich dessen wohl bewusst und würdigt damit, dass die friedliche Revolution und die Wende aus den Kirchen heraus entscheidend gestaltet wurden. Der Besuch im Luther-Land darf ruhig auch als ein ökumenisches Zeichen gesehen werden.“

Haseloff fügte hinzu: „Ob wir katholisch sind oder nicht, ob wir überhaupt gläubig sind oder nicht – wir sollten uns freuen, dass der Papst Deutschland besucht. Wir sollten die Würde des Gastes und damit unsere eigene wahren. Den drei mitteldeutschen Ministerpräsidenten, neben mir Christine Lieberknecht für Thüringen und Stanislaw Tillich für Sachsen, ist es eine Ehre, den Papst in Erfurt begrüßen und begleiten zu dürfen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/papstbesuch-haseloff-erhofft-weltweite-aufmerksamkeit-fuer-mitteldeutschland-28397.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen