Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Twitter

© Twitter

11.02.2013

Internet Papst-Rücktritt entfacht Twitter-Sturm

Die Reaktionen im Netz reichten von Häme bis Respekt.

Berlin – Die Rücktrittsankündigung des Papstes hat auch im Netz für aufgeregte Diskussionen gesorgt. Bei Twitter liefen nach der überraschenden Nachricht Tausende Tweets zum Thema Papst ein. Die beliebtesten Schlagwörter – sogenannte Hashtags – waren trotz der Rosenmontagsumzüge #Papst und #Benedikt.

Die Reaktionen im Netz reichten von Häme bis Respekt. „Papst Benedikt hat weite Teile seiner Gebete und Messen ohne präzise Kenntlichmachung der Quellen abgekupfert. Rücktritt folgerichtig!“ schrieb Moderator Jan Böhmermann. Komiker Oliver Pocher scherzte: „Lothar Matthäus soll erfahren haben, der Papst wechselt neue Saison zum FC Bayern…“

Beliebt waren auch Kalauer, wonach Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem Papst wie schon vor den Rücktritten von Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) und Bundespräsident Christian Wulff ihr „vollstes Vertrauen“ ausgesprochen habe.

„Wir waren Papst“, twitterte der Chefredakteur der „Rhein-Zeitung“, Christian Lindner, und spielte damit auf die legendäre „Bild“-Schlagzeile „Wir sind Papst“ an. Andere Nutzer sprachen dem Papst ihren Respekt für die Entscheidung aus. Benedikt XVI. hatte am Montag angekündigt, aus gesundheitlichen Gründen sein Amt am 28. Februar niederzulegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/papst-ruecktritt-entfacht-twitter-sturm-59961.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen