Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

24.12.2010

Papst feiert Mitternachtsmette im Petersdom

Rom – Papst Benedikt XVI. hat an Heiligabend zwei Stunden früher als sonst üblich die „Mitternachtsmette“ schon ab 22 Uhr gefeiert. Die Uhrzeit wurde mit Rücksicht auf das hohe Alter des Pontifex nach vorne verlegt. Zuvor erlebte eine uralte italienische Weihnachtstradition im Vatikan eine Neuauflage: Die Krippe auf dem Petersplatz wurde eingeweiht. In diesem Jahr hat sie asiatische Anklänge, die Figuren stammen von den Philippinen und sind Geschenke an den Papst zum 60. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Manila und dem Heiligen Stuhl.

Benedikt entzündete ein „Friedenslicht“ am Fenster seines Arbeitszimmers und erteilte den Gläubigen auf dem Petersplatz den Segen. Aus der Nähe schaut sich Benedikt die Krippe erst am 31. Dezember an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/papst-feiert-mitternachtsmette-im-petersdom-18231.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen