Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Papst Benedikt XVI. besucht Weltjugendtag in Madrid

© dts Nachrichtenagentur

18.08.2011

Papst Papst Benedikt XVI. besucht Weltjugendtag in Madrid

Madrid – Papst Benedikt XVI. besucht am Donnerstag den 24. Weltjugendtag in Madrid. Er wird gegen Mittag in der spanischen Hauptstadt erwartet und wird bis Sonntag bleiben. „Ich freue mich auf den Weltjugendtag“, sagte Benedikt vor seiner Abreise nach Madrid. Der Papst wird nach seiner Ankunft zunächst von König Juan Carlos begrüßt. Zudem ist auch ein Treffen mit Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero geplant. Der Höhepunkt seines Besuchs wird eine Messe auf dem ältesten Madrider Flughafen sein, zu der am Sonntag mehr als eine Million Besucher erwartet werden.

Zuvor hatten mehrere Tausend Menschen gegen den Besuch des Kirchenoberhauptes protestiert. Sie verlangten eine vollständige Trennung von Staat und Kirche. Zudem richteten sich die Proteste dagegen, dass trotz der Wirtschaftskrise in Spanien Steuergelder für den Papst-Besuch und den katholischen Weltjugendtag ausgegeben würden. Die Organisatoren des Weltjugendtages erklärten hingegen, die Kosten von 50 Millionen Euro würden von den Teilnehmern und von Spendern aufgebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/papst-benedikt-xvi-besucht-weltjugendtag-in-madrid-26273.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen