newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Computer-Nutzer
© über dts Nachrichtenagentur

"Paradies für Feiglinge" Holocaust-Überlebende besorgt über Antisemitismus im Internet

Die Holocaust-Überlebende Anita Lasker-Wallfisch ist über Antisemitismus im Internet besorgt. "Das Internet ist ein Paradies für Feiglinge, dort kann man andere anonym und ungestraft beleidigen und sich dabei auch noch wohlfühlen", sagte Lasker-Wallfisch dem ...

Thunberg-Kritik Torsten Sträter verteidigt Dieter Nuhr

Der Kabarettist Torsten Sträter hat den Kollegen Dieter Nuhr gegen Vorwürfe verteidigt, mit Kritik an Klimaaktivistin Greta Thunberg ins rechte Lager abgedriftet zu sein. ...

Imogen Kogge über Merkel „Sie ist eine gute Bekannte“

Die optische Ähnlichkeit zwischen Schauspielerin Imogen Kogge und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist auffallend. Kein Wunder, dass Kogge im ARD-Film "Die Getriebenen" die Kanzlerin mimt: "Seit ich mich so intensiv mit ihr beschäftigt habe, sehe ich sie schon ...

Prominente über 70 starten Aufruf Ältere sollen zu Hause bleiben

Gates Industrieländer müssen Milliarden in Impfstoff investieren

"Zeit" Eckart von Hirschhausen will „soziales Jahr für alle“

Corona-Krise Stephanie Stumph will Shutdown zur Entschleunigung nutzen

Corona-Krise Maria Furtwängler besorgt über Beschneidung von Freiheitsrechten

Corona-Krise Ausgangsbeschränkungen stören Dieter Nuhr nicht

Tod von Albert Uderzo Otto Waalkes trauert um „Asterix“-Zeichner

Coronavirus Tom Hanks und Rita Wilson mit infiziert

James Blunt Coronavirus entfernt Menschen voneinander

"Fridays for Future" Greta Thunberg bestätigt Markenanmeldungen

Nazan Eckes Familie bringt Christentum und Islam unter einen Hut

Melua zu Protesten in Georgien „Es sind befremdliche Zeiten“

Wolke Hegenbarth Bei Geburt des Sohnes lief alles nach Plan

Gewaltandrohung Sascha Lobo erlebte „massenhafte Hassattacken“

"Queen of Drags" Conchita Wurst verteidigt Heidi Klum gegen Kritik

Rapper Max Herre Pause zwischen Alben war keine „leere Zeit“

Ausstieg Meret Becker plant ihr Leben nach dem „Tatort“