Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerhard Schick 2014 Grüne

© Martin Kraft / CC BY-SA 4.0

06.04.2016

"Panama Papers" Grüne fordern härtere Strafen für Banken

„Wir werden mit härteren Strafen nachhelfen müssen.“

Berlin – Als Konsequenz aus der Panama-Affäre fordern die Grünen härtere Strafen für Banken. „Immer wieder kommen neue Verbindungen der Banken zu kriminellen Geschäften ans Licht, jetzt die Vermittlung von Briefkastenfirmen“, sagte Gerhard Schick, der finanzpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, dem Tagesspiegel (Donnerstagausgabe).

Offenbar falle es den deutschen Banken sehr schwer, unmoralische Angebote abzulehnen. „Wir werden mit härteren Strafen nachhelfen müssen“, sagte der grüne Finanzexperte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/panama-papers-gruene-fordern-haertere-strafen-fuer-banken-93471.html

Weitere Nachrichten

Fanmeile public viewing Berlin

© KleinerWeltenbummler / CC BY-SA 3.0

Vergabe der Fußball-WM 2006 Sommermärchen-Skandal erneut Thema im Bundestag

Der Sportausschuss des Deutschen Bundestages wird sich am 14. Dezember erneut mit den Ungereimtheiten im Zusammenhang der Vergabe der Fußball-WM 2006 in ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

Bosbach Flüchtlings-Obergrenze von 200.000 „plausibel“

CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach ist überzeugt, dass die beiden Unions-Schwestern ihren Streit in den kommenden Wochen beilegen werden, plädiert aber ...

Fahrräder Göttingen 2012

© Ub12vow / CC BY-SA 3.0

Forderungskatalog Grüne fordern Rechtsabbiegepfeil nur für Radfahrer

Die Grünen wollen Deutschland zur Fahrradrepublik ausbauen und planen dafür unter anderem die Einführung eines Rechtsabbiegepfeils an Ampelkreuzungen nur ...

Weitere Schlagzeilen