Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Frau mit braunem Haar

© über dts Nachrichtenagentur

10.02.2015

Palina Rojinski Zur Weiblichkeit stehen erfordert Mut

„Weil man hier sehr schnell einsortiert wird.“

Berlin – Für die TV-Moderatorin Palina Rojinski erfordert es in Deutschland Mut, als Frau zur eigenen Weiblichkeit zu stehen.

„Weil man hier sehr schnell einsortiert wird: Tritt man selbstbewusst auf und hat seinen eigenen Kopf, ist man gleich Feministin. Sieht man gern gut aus und hat Spaß, ist man das oberflächliche Girlie“, sagte Rojinski dem Frauen-Magazin „Emotion“.

„Ich habe das Gefühl, eine schöne, echte, tiefe Weiblichkeit lässt die Gesellschaft hier nicht so zu.“ Das sei ihr bereits als Kind aufgefallen, so die 29-Jährige, die im Alter von sechs Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland kam.

„In Russland dagegen wird erwartet, dass man sich weiblich kleidet. Mein Vater kann es bis heute nicht leiden, wenn ich Leggings und Turnschuhe trage“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/palina-rojinski-zur-weiblichkeit-stehen-erfordert-mut-78235.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen