Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.12.2009

Pakistanisches Gericht ordnet Abschneiden von Ohren und Nase an

Islamabad – Ein Gericht in Pakistan hat das Abschneiden von Nasen und Ohren zweier Männer angeordnet, die einer Frau das Gleiche angetan hatten. Die Eltern der Frau hatten den Männern untersagt, ihre Tochter zu heiraten, berichtet die BBC. Die beiden Männer hatten ihrer 20-jährigen Cousine daraufhin beide Ohren und die Nase abgeschnitten. Das Urteil, zu dem noch eine Haftstrafe von mehr als 70 Jahren hinzukommt, erfolgte dem Staatsanwalt zufolge nach dem islamischen Prinzip „Auge um Auge“. Nach drei Komplizen, die den Männern bei ihrer Tat geholfen hatten, wird derzeit noch gesucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pakistanisches-gericht-ordnet-abschneiden-von-ohren-und-nase-an-5193.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Weitere Schlagzeilen