Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.12.2009

Pakistan Mindestens 30 Tote bei Bombenanschlag

Karachi – Bei einem Anschlag auf eine Prozession schiitischer Gläubiger in der pakistanischen Stadt Karachi sind heute mindestens 30 Menschen getötet worden, mindestens 60 wurden verletzt. Regierungsangaben zufolge habe sich der Attentäter inmitten der Aschura-Fest-Prozession, an der nahezu 50000 Schiiten teilgenommen hatten, in die Luft gesprengt. Verantwortlich seien sunnitische Extremisten, sagte der pakistanische Innenminister Rehman Malik. Der Anschlag soll eine Gemeinschaftsaktion der Terrorgruppe „Lashkar-e-Jhangvi“ und der pakistanischen Organisation „Tehreek-e-Taliban“ sein, so Malik weiter. Nach dem Anschlag kam es unter den Teilnehmern zu Straßenschlachten, einige warfen mit Steinen und setzten Geschäfte in Brand. Mit der jährlichen Aschura-Prozession erinnern die Schiiten an Imam Hussein, den Begründer ihrer Glaubensrichtung. Die Schiiten bilden etwa ein Fünftel der pakistanischen Regierung, welche mehrheitlich aus Sunniten besteht. Unter den beiden Religionsgruppen gab es in den letzten Jahren immer wieder Gewaltausbrüche.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pakistan-mindestens-30-tote-bei-bombenanschlag-5387.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen