Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.07.2010

Pakistan Mindestens 16 Rebellen getötet

Islamabad – In der pakistanischen Krisenregion Süd-Waziristan an der Grenze zu Afghanistan sind bei einem US-Raketenangriff mindestens 16 Rebellen getötet worden. Nach Angaben pakistanischer Sicherheitskräfte wurden die Rebellen in einem Unterstand getroffen wurden. Ebenso seien auch mehrere Verletzte geborgen worden. Die militanten Islamisten sollen ihr Lager als Stützpunkt für den grenzübergreifenden Kampf gegen die von den USA geführten Truppen in Afghanistan genutzt haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pakistan-mindestens-16-rebellen-getoetet-12236.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

Verkehrspolitik Auch CDU und SPD wollen härtere Strafen für Alltagsraser

Politiker von CDU und SPD unterstützen den Vorstoß der Grünen, Raser künftig deutlich härter zu bestrafen. "Ich halte die Tendenz des Vorschlags für ...

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz CDU begrüßt Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung

Die CDU hat den Vorstoß der Grünen zur Zentralisierung des Verfassungsschutzes grundsätzlich begrüßt. "Mehr Kooperation und Durchgriffsrechte des Bundes ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU-Länder nehmen jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück

Die EU-Staaten nehmen nur jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück, für deren Asylverfahren sie nach dem Dublin-Verfahren eigentlich zuständig sind. Das ...

Weitere Schlagzeilen