Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hoffnung für verschüttete Soldaten schwindet

© AP, dapd

08.04.2012

Pakistan Hoffnung für verschüttete Soldaten schwindet

Keine Leichen entdeckt.

Islamabad – Hunderte Soldaten und zivile Helfer haben am Sonntag die Suche nach Überlebenden und Opfern des Lawinenunglücks in einem Militärstützpunkt im Norden Pakistans fortgesetzt. Auch mehr als 24 Stunden nachdem die Lawine 135 Menschen unter sich begraben hatte, sind nach Angaben eines Militärsprechers noch keine Leichen entdeckt worden. Die Hoffnung, noch Überlebende unter den Schneemassen zu finden, schwand zunehmend.

Mit schwerem Gerät gruben sich die Helfer am Sonntag durch die rund 25 Meter Schnee, Felsen und Schlamm, unter denen der Stützpunkt in der Region Kaschmir nach dem Lawinenabgang am Samstagmorgen begraben wurde. Heereschef Ashfaq Parvez Kayani überwachte die Rettungsarbeiten rund um das in 4.570 Meter Höhe am Siachen-Gletscher gelegene Armeelager. 124 Soldaten und elf zivile Mitarbeiter wurden nach Angaben des Militärs vermisst.

Der Stützpunkt liegt in einem Tal zwischen zwei hohen Bergen nahe einem Militärkrankenhaus, wie ein einst dort stationierter Offizier erklärte. In dem Gebiet stehen sich tausende pakistanische und indische Soldaten gegenüber. Sie sind in Höhen bis zu 6.700 Metern stationiert. Der Siachen-Gletscher gilt als das höchstgelegene Kampfgebiet der Erde. Das Gebiet ist Teil der sowohl von Pakistan als auch Indien beanspruchten Region Kaschmir.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pakistan-hoffnung-fuer-verschuettete-soldaten-schwindet-49586.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen