Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Microsoft-Logo auf einem Computer

© dts Nachrichtenagentur

01.08.2012

Microsoft Outlook.com als Nachfolger von Hotmail vorgestellt

„Wir denken es ist an der Zeit persönliche E-Mails neu zu definieren.“

Redmond – Der US-Computerriese Microsoft hat den neuen E-Maiservice Outlook.com als Nachfolger von Hotmail vorgestellt. „Wir denken es ist an der Zeit persönliche E-Mails neu zu definieren“, erklärte der Konzern.

Der Aufbau von Outlook.com wurde komplett neu gestaltet, es gebe keine Werbebanner oder große Suchboxen mehr. Die Mails können vom Handy, Tablet-PC oder PC abgerufen werden. Verbindungen zu sozialen Netzwerken können hergestellt werden, darüber hinaus soll bald auch Skype in das Programm eingebunden werden.

Microsoft betonte, dass keine Mails oder Anhänge gescannt würden und der Nutzer selbst über die Verbindungen zu sozialen Netzwerken bestimmen kann. Outlook.com löst Hotmail ab, das in den 90er Jahren der erste E-Maildienst war den man von überall abrufen konnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/outlook-com-als-nachfolger-von-hotmail-vorgestellt-55702.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen