Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Otto Rehhagel denkt an eine Beraterrolle

© dapd

21.02.2012

Hertha BSC Otto Rehhagel denkt an eine Beraterrolle

Trainervertrag läuft nur bis zum Saisonende.

Berlin – Der neue Hertha-Trainer Otto Rehhagel kann sich ein längeres Engagement beim Berliner Fußball-Bundesligisten vorstellen. Zwar ist der Vertrag des 73-Jährigen als Coach bis zum Ende der laufenden Saison begrenzt, der “Bild”-Zeitung (Dienstagausgabe) verriet Rehhagel aber, dass das nicht zwangsläufig hieße, “dass meine Karriere damit beendet sein muss. Wenn man mich um Hilfe bittet, könnte ich mir auch eine Rolle als sportlicher Berater vorstellen.”

Hertha-Präsident Werner Gegenbauer schließt eine weitere Beschäftigung Rehhagels, der von 1963 bis 1966 für den Hauptstadtklub spielte und den Verein nun vor dem Abstieg in die Zweite Liga bewahren soll, nicht aus. “Es hat sich gezeigt, dass uns Otto Rehhagel in der Vergangenheit immer verbunden war”, sagte Gegenbauer der “Bild”. “Es liegt jetzt an uns, seine Erfahrung auch in Zukunft für Hertha BSC zu nutzen.”

Am Dienstag fand das erste Hertha-Mannschaftstraining unter der Leitung von Rehhagel statt. Der 73 Jahre alte Coach war am vergangenen Sonntag als Nachfolger von Michael Skibbe vorgestellt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/otto-rehhagel-denkt-an-eine-beraterrolle-41232.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen