Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ukrainische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2014

Ostukraine OSZE besorgt über neue Kämpfe während der Waffenruhe

Die Minsker Vereinbarungen müssten strikt eingehalten werden.

Bern – Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat sich besorgt über Berichte über neue Kämpfe in der Ostukraine gezeigt.

Der OSZE-Vorsitzende Didier Burkhalter rief alle Parteien zu verantwortungsbewusstem Handeln und zur Einhaltung der Waffenruhe auf. Die Minsker Vereinbarungen müssten strikt eingehalten werden. Alles, was zu einer neuen Eskalation der Lage führen könnte, müsse unterlassen werden.

Nach Angaben des Nationalen Sicherheitsrats der Ukraine kamen bei den erneuten Auseinandersetzungen im Osten des Landes am Wochenende mindestens drei ukrainische Soldaten ums Leben, mindestens 13 weitere wurden verletzt. In Donezk wurden nach Angaben des Stadtrats mehrere Gebäude beschädigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ostukraine-osze-besorgt-ueber-neue-kaempfe-waehrend-der-waffenruhe-74850.html

Weitere Nachrichten

Die Erde aus dem Weltraum aufgenommen

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Konservative wollen Abkehr vom 2-Grad-Ziel

Zwei Tage nach der Entscheidung von US-Präsident Trump, das Pariser Klimaabkommen aufzukündigen, verlangt der konservative "Berliner Kreis" in der CDU auch ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Abschiebungen Regierung verfehlt „Rückführungsziel“ deutlich

Die Bundesregierung verfehlt ihr Ziel, deutlich mehr abgelehnte Asylbewerber in ihre Herkunftsstaaten zurückzuschicken. Wie die Bundespolizei mitteilte, ...

Container

© über dts Nachrichtenagentur

US-Importe EVP-Fraktionschef gegen Umwelt-Mindeststandards

EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) hat die Forderung nach Umwelt-Mindeststandards für US-Importe zurückgewiesen. "Wir sollten nicht einsteigen in eine ...

Weitere Schlagzeilen