Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Oslo-Attentat: Justiz prüft Anklage wegen Verbrechen gegen Menschlichkeit

© dts Nachrichtenagentur

26.07.2011

Terrorismus Oslo-Attentat: Justiz prüft Anklage wegen Verbrechen gegen Menschlichkeit

Oslo – Die norwegische Justiz will im Fall des Attentäters Anders Behring Breivik eine Anklage wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit prüfen. Das berichtet die norwegische Zeitung „Aftenposten“ unter Berufung auf den Staatsanwalt Christian Hatlo. Bei einer Anklage könnte der Rechtsradikale eine 30-jährige Haftstrafe bekommen, während ihn bei einer Terrorismus-Anklage höchstens 21 Jahre erwarten würden. Die Anklage wäre eventuell möglich, weil der entsprechende Paragraf auch die Verfolgung von Menschen wegen ihrer politischen Verfolgung umfasst.

Breivik hatte bei dem Bombenanschlag in Oslo und dem Massaker auf der Insel Utøya mindestens 76 Menschen getötet. Er begründete die Tat damit dass er die sozialdemokratische Partei Norwegens möglichst hart treffen wollte. Der Beschuldigte wurde am Montag zu acht Wochen Untersuchungshaft verurteilt. Davon muss er vier Wochen in völliger Isolation verbringen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oslo-attentat-justiz-prueft-anklage-wegen-verbrechen-gegen-menschlichkeit-24493.html

Weitere Nachrichten

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschützer hatten Hinweise auf NSU

Der hessische Verfassungsschutz und mindestens eine andere Verfassungsschutzbehörde erhielten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Weitere Schlagzeilen