Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.10.2010

Osama bin Laden im Nordwesten Pakistans vermutet

Islamabad – Der Anführer des Terrornetzwerks Al-Kaida, Osama bin Laden, sowie dessen Vize Aiman az-Zawahiri sollen sich im Nordwesten Pakistans aufhalten. Wie ein ranghoher Nato-Offizieller gegenüber dem US-Nachrichtensender CNN mitteilte, sollen sich beide in unmittelbarer Nähe zueinander in Häusern versteckt halten. „Kein Mitglied der Al-Kaida lebt in Höhlen, sondern in komfortablen Häusern, geschützt von einheimischen Aufständischen.“ Das Gebiet in dem die beiden Anführer vermutet werden, erstreckt sich über mehrere 100 Quadratkilometer und ist durchzogen von Bergen.

Wie bekannt wurde, sollen in nächster Zeit die Luftoffensiven verstärkt und mit weiteren Bodenangriffen der Druck auf die Taliban erhöht werden. Ziel sei es die feindlichen Truppen zur Aufgabe zu zwingen, beziehungsweise zu Verhandlungen mit der afghanischen Regierung zu bringen. Die Nato kämpft seit 2001 gemeinsam mit den US-Streitkräften in Afghanistan.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/osama-bin-laden-im-nordwesten-pakistans-vermutet-16338.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen