Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Deutsche Bank

© über dts Nachrichtenagentur

04.09.2013

"Organisationsentwicklung" Deutsche Bank holt Topmanagerin

Basler wird Finanzvorstand Stefan Krause nachgeordnet sein.

Berlin – Die Deutsche Bank holt mit Maria Basler eine hochrangige Managerin von der Commerzbank. Beide Institute bestätigten entsprechende Informationen der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Basler wird Finanzvorstand Stefan Krause nachgeordnet sein und sich vom 15. Oktober an auf einer neu geschaffenen Position um die „Organisationsentwicklung“ des Hauses kümmern. Sie soll Änderungen in den Strukturen des komplexen Konzerns planen und umsetzen.

Mit Basler stärkt die Deutsche Bank die Riege ihrer Topmanagerinnen weiter. Nach einigen Abgängen im Frühjahr hat sie jüngst mehrere weibliche Spitzenkräfte von außen geholt.

Bei der Commerzbank verantwortete Basler zuletzt das Finanzberichtswesen und die Buchhaltung. Nach ihrem Weggang werden dort nur noch 3 von 48 Bereichsvorständen der Bank weiblich sein. Angesichts des Abbaus Tausender Stellen plant das Institut allerdings diese Führungsebene ebenso auszudünnen wie den Vorstand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/organisationsentwicklung-deutsche-bank-holt-topmanagerin-von-commerzbank-65449.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen