Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

26.05.2016

SPD Oppermann will Rot-Rot-Grün 2017 nicht ausschließen

Es komme immer auf die konkrete Politik und Personen an.

Düsseldorf – Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, will ein rot-rot-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl 2017 nicht ausschließen.

„Ich rechne damit, dass wir den ersten Wahlkampf erleben, in der keine Partei eine Koalitionsaussage machen wird“, sagte Oppermann der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Und genauso wird keine Partei ein Bündnis ausschließen, mal abgesehen von der Absage an die AfD.“

Es komme immer auf die konkrete Politik und Personen an, so Oppermann. „Welche Rolle die Linkspartei nach 2017 spielt, hängt zu allererst von ihr selbst ab.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oppermann-will-rot-rot-gruen-2017-nicht-ausschliessen-94004.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

Doppelpass Unionspolitiker wollen Abschaffung im Wahlprogramm

In der Union mehr sich die Stimmen, die eine Abschaffung des Doppelpasses im Wahlprogramm verankern wollen. "Die CDU sollte den Beschluss des Essener ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

EU-Türkei-Abkommen Deutschland nimmt die meisten Flüchtlinge auf

Deutschland hat im Rahmen des EU-Türkei-Abkommens mit 1768 von 4884 Flüchtlingen bisher die meisten Menschen aufgenommen, die aus Flüchtlingslagern in der ...

Kita Buratino Kummersdorf

Symbolfoto © Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

Kita-Affäre Untreue-Ermittlungen gegen Linken-Fraktionschef Knöchel

In der Affäre um einen Kita-Träger hat die Staatsanwaltschaft Halle ein Ermittlungsverfahren gegen den Landtags-Fraktionschef der Linken, Swen Knöchel, ...

Weitere Schlagzeilen