Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

08.05.2017

Oppermann SPD-Wahlschlappe in Schleswig-Holstein rasch aufarbeiten

Es handele sich um eine „schwere Niederlage“.

Berlin – Der Vorsitzende der SPD-Bundestagfraktion, Thomas Oppermann, hat eine rasche Aufarbeitung der Niederlage der Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein gefordert.

„Die Fehler, die in Schleswig-Holstein gemacht wurden, müssen jetzt schnell analysiert werden“, sagte Oppermann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Es handele sich um eine „schwere Niederlage“. Die SPD habe die Wahl „in den letzten zwei, drei Wochen verloren“.

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hatte zuvor die Niederlage der SPD in Schleswig-Holstein akzeptiert und der CDU gratuliert. Der CDU-Kandidat Daniel Günther habe eine „beachtliche Aufholjagd hingelegt“, sagte Schulz am Sonntagabend in Berlin. Dennoch glaube er an einen Sieg bei der Bundestagswahl.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oppermann-spd-wahlschlappe-in-schleswig-holstein-rasch-aufarbeiten-96456.html

Weitere Nachrichten

Peter Altmaier CDU 2013

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Altmaier Mehr internationale Zusammenarbeit gegen Terrorismus

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat nach dem Anschlag von Manchester mehr internationale Zusammenarbeit gegen Terrorismus gefordert. "Der ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU Altmaier sieht Entspannung bei Flüchtlingszustrom nach Europa

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), der Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung, sieht beim Zustrom der Flüchtlinge nach Europa Entspannung. "Die ...

Von der Leyen 2014 CDU Bundesverteidigungsministerin

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

Fall Franco A. Altmaier stellt sich bei Aufarbeitung hinter von der Leyen

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich bei der umstrittenen Aufarbeitung des Falls Franco A. hinter Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ...

Weitere Schlagzeilen