Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas Oppermann

© dts Nachrichtenagentur

07.05.2012

SPD Kanzlerkandidat soll sich Hollandes Erfolg orientieren

„Merkels Wunschkoalition zerbröckelt.“

Berlin – Nach dem klaren Wahlsieg der Sozialisten in Frankreich bei der Präsidentschaftsentscheidung strebt die SPD eine „programmatisch klar erkennbare Abgrenzung zu Angela Merkel“ mit Blick auf die Bundestagswahl 2013 und auf die Kanzlerkandidatur schaffen. In einem Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“ (Montag-Ausgabe) sagte Thomas Oppermann: „Francois Hollande hat es vorgemacht, dass man auch ohne große Vorschusslorbeeren bei den Medien eine Wahl mit Beharrlichkeit gewinnen kann.“

Sowohl für die Regierungsbildung in Schleswig-Holstein als auch für die Zeit nach der nächsten Bundestagswahl gelte das Prinzip, „Mehrheit ist Mehrheit“, betonte Oppermann. Schwarz-Gelb habe am Sonntag jetzt zum zehnten Mal in Folge verloren. „Merkels Wunschkoalition zerbröckelt“, sagte Oppermann. Zugleich räumte er aber ein, dass die SPD auch ein Problem habe: „Kaum haben wir die Linke in die Flucht geschlagen, kommen die Piraten um die Ecke“, sagte Oppermann. Die Piraten blieben politisch aktuell, „aber um ein dauerhafter politischer Faktor zu bleiben, werden sie zeigen müssen, ob sie bereit sind in den Landtagen Verantwortung zu übernehmen“.

Der FDP prophezeite der Sozialdemokrat trotz ihres erfolgreichen Abschneidens in Schleswig-Holstein keine rosige Zukunft, schon gar nicht an der Seite der SPD. „Schleswig-Holstein ist ein persönlicher Wahlerfolg für Wolfgang Kubicki. In fast allen Positionen – vom Mindestlohn, über den Spitzensteuersatz bis zur Energiepolitik – vertritt er die einsame sozialliberale Stimme in einer nach wie vor rein wirtschaftsliberal ausgerichteten Rösler-FDP“, stellte Oppermann klar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oppermann-spd-kanzlerkandidat-soll-sich-am-wahlerfolg-hollandes-orientieren-54138.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen