Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Ophüls-Festival mit Besucherrekord zu Ende gegangen

© dapd

23.01.2012

Ophüls Ophüls-Festival mit Besucherrekord zu Ende gegangen

“Wir sind überglücklich mit dem Verlauf und der Bilanz der diesjährigen Festivalausgabe”.

Saarbrücken – Das 33. Filmfestival Max Ophüls Filmpreis ist am Sonntag mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Wie die Veranstalter am Montag bekanntgaben, kamen in diesem Jahr rund 42.000 Besucher zu den Veranstaltungen. Das seien 2.300 mehr gewesen als im Jahr davor, in dem das bisherige Rekordergebnis aus dem Jubiläumsjahr 2009 erneut erreicht worden war.

“Wir sind überglücklich mit dem Verlauf und der Bilanz der diesjährigen Festivalausgabe”, teilten die Festivalleiter Gabriella Bandel und Philipp Bräuer mit. Gewinner des diesjährigen Filmfestivals ist Markus Schleinzer aus Österreich. Er bekam mit seinem Film “Michael” den mit 18.000 dotierten Jurypreis und erhält zudem eine Filmförderung in Höhe von ebenfalls 18.000 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ophuls-festival-mit-besucherrekord-zu-ende-gegangen-35749.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen