Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Französische Polizei

© Krokodyl, Lizenz: dts-news.de/cc-by

08.09.2012

Vierfach-Mord in Frankreich Opfern wurde zweimal in Kopf geschossen

Hintergrund des Mordfalls noch immer unklar.

Paris – Den Opfern des Vierfachmords in den französischen Alpen ist jeweils zweimal in den Kopf geschossen worden. Das ist das Ergebnis der Obduktion der Leichen, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Demnach seien die drei britischen Familienmitglieder und der französische Radfahrer von mehreren Kugeln getroffen worden. Der genaue Hintergrund des Mordfalls ist allerdings noch immer unklar.

Die Ermittler wollen den Bruder des getöteten Familienvaters als Zeugen vernehmen, auch die überlebende vierjährige Tochter soll angehört werden. Möglicherweise soll es einen Streit um Geld gegeben haben. In Claygate, dem Heimatort der Familie, haben Ermittler indes die Villa des Ehepaars durchsucht. Über Ergebnisse der Untersuchung wurde bislang allerdings nicht bekannt.

Der myteriöse Mord hatte für Aufsehen gesorgt: Am Mittwoch wurde in der französischen Stadt Annecy das Auto der britischen Urlauber entdeckt. Darin befanden sich die Leichen des irakisch-stämmigen Familienvaters, seiner Ehefrau und einer weiteren irakisch-stämmigen Frau. Ein französischer Radfahrer lag tot vor dem Auto. Nur die beiden Töchter der Familie überlebten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/opfern-wurde-zweimal-in-kopf-geschossen-56547.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen