Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Opernwelt ist sexistisch

© dapd

19.02.2012

Rene Fleming Opernwelt ist sexistisch

Opernsängerinnen haben es leichter als Frauen im Popmusik-Geschäft.

Berlin – Star-Sopranistin Rene Fleming findet, dass Opernsängerinnen schlechter behandelt werden als ihre männlichen Kollegen. “Die Journalisten sind strenger mit uns. Das ist die letzte Art von Sexismus, die sich in unserer Welt gehalten hat”, sagte die 53-Jährige der “Berliner Morgenpost”.

Dennoch hätten es Opernsängerinnen leichter als Frauen im Popmusik-Geschäft. “Im Pop ist es schwierig, mit zu viel Erfolg umzugehen. Für Frauen wie Whitney Houston, Mariah Carey oder Christina Aguilera gelten sehr hohe Ansprüche.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/opernwelt-ist-sexistisch-40843.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

Album-Charts Rapper KC Rebell und Summer Cem neue Nummer eins

Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Weitere Schlagzeilen