Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

U-Boot

© über dts Nachrichtenagentur

13.11.2015

Operation "Atalanta" Deutsches U-Boot soll am Horn von Afrika auf Piratenjagd gehen

Die gut 9.000 Kilometer lange Seereise wird das U-Boot allerdings huckepack antreten.

Berlin – Die deutsche Marine wird erstmals ein U-Boot einsetzen, um am Horn von Afrika Piraten zu bekämpfen. Geplant ist, im Rahmen der Operation „Atalanta“, ein Unterseeboot der neuesten Klasse von April bis Ende Juli zu entsenden, möglicherweise U35, ein tropentaugliches Boot mit Brennstoffzellenantrieb. Das berichtet der „Spiegel“ in der am Samstag erscheinenden Ausgabe.

Die gut 9.000 Kilometer lange Seereise von der Ostsee Richtung Arabisches Meer wird das U-Boot allerdings huckepack auf einem sogenannten Dockschiff antreten. „Der Transit nimmt so nur zweieinhalb Wochen in Anspruch“, sagt ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr. Außerdem können bei der Überführung keine Schäden auftreten.

In der Erprobungsphase musste U35 häufig schon kurz nach dem Auslaufen aus der Eckernförder Bucht wegen technischer Probleme umdrehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/operation-atalanta-deutsches-u-boot-soll-am-horn-von-afrika-auf-piratenjagd-gehen-90856.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen