Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Opel

© dts Nachrichtenagentur

17.05.2012

Rüsselsheim Opel-Stammwerk verliert Astra-Produktion

General Motors erklärte jedoch, auch das Werk in Rüsselsheim weiter voll auslasten zu wollen.

Rüsselsheim – Das Opel-Stammwerk Rüsselsheim verliert die Produktion des Modells Astra. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, soll das wichtigste Fahrzeug des Autobauers ab 2015 nur noch im britischen Ellesmere Port und im polnischen Gliwice hergestellt werden. Zuvor hatten die Beschäftigten in Ellesmere Port einem Lohnverzicht zugestimmt.

General Motors erklärte jedoch, auch das Werk in Rüsselsheim weiter voll auslasten zu wollen. Darüber soll es nun Beratungen zwischen Management und Betriebsrat geben.

Zuletzt gab es Gerüchte, dass dafür die Produktion des Zafira von Bochum nach Rüsselsheim verlegt werden soll. Das könnte für das Bochumer Werk mit 3.200 Beschäftigten das Aus bedeuten. Opel wollte die Berichte bislang nicht kommentieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/opel-werk-verliert-astra-produktion-54286.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen