Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Opel

© über dts Nachrichtenagentur

12.09.2013

Opel Schäfer-Klug fordert Ausweitung der Modellpalette

„Wir brauchen ganz dringend einen neuen Kompakt-Geländewagen.“

Rüsselsheim – Opel-Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug fordert die Ausweitung der Modellpalette des traditionsreichen Autobauers. „Wir brauchen ganz dringend einen neuen Kompakt-Geländewagen auf Basis des Astra, denn das ist ein enorm wichtiger Markt – da wurde bislang viel verpasst“, sagte Schäfer-Klug der „Frankfurter Rundschau“ (Donnerstagsausgabe).

Der Arbeitnehmervertreter sieht für die General-Motors-Tochter außerdem in einem zusätzlichen Modell oberhalb des Mittelklasse-Wagens Insignia „auch Chancen für den deutschen Markt.“ Solch ein Auto könne gemeinsam mit der US-Schwestermarke Buick entwickelt werden. Auch hält Schäfer-Klug es für denkbar, dass künftig Buick-Fahrzeuge für den amerikanischen und den chinesischen Markt bei Opel in Deutschland gefertigt werden.

Der Betriebsratschef kritisiert zugleich frühere Führungskräfte von Opel: „Wir hatten leider zu lange zu viele Manager, die haben das getan, von dem sie glaubten, dass GM es hören will.“ Mit dem neuen Vorstand mit Karl-Thomas Neumann an der Spitze habe sich die Qualität des Managements „dramatisch geändert, und zwar zum Positiven.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/opel-schaefer-klug-fordert-ausweitung-der-modellpalette-65699.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen