Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Onlinenetzwerk Facebook führt mit „People Talking About neue Statistik ein

© dts Nachrichtenagentur

03.10.2011

Facebook Onlinenetzwerk Facebook führt mit „People Talking About“ neue Statistik ein

Palo Alto – Das Onlinenetzwerk Facebook hat nach seinem bekannten „Gefällt mir“-Knopf ein neues Projekt gestartet. Der Internetriese hat in den USA die Funktion „People Talking About“ eingeführt, im Deutschen etwa „Worüber man redet“. Dabei handelt es sich um eine Art Statistik, die aufzeichnet, wie oft eine Facebook-Seite angesehen wurde. Die Zahl wird neben der Anzahl der „Likes“ angezeigt, also der Zahl derer, die den Button „Gefällt mir“ angeklickt haben.

Mit dem neuen Feature sollen Nutzer künftig schneller erkennen können, welche Themen gerade besonders diskutiert werden. Neben „People Talking About“ sind noch weitere Statistik-Tools geplant, unter anderem „Friends of Fans“ und „Weekly Total Reach“. Ob es sich dabei um die endgültigen Namen der Funktionen handelt, ist laut Facebook noch nicht sicher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/onlinenetzwerk-facebook-fuehrt-mit-people-talking-about-neue-statistik-ein-28999.html

Weitere Nachrichten

Google-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt

Die EU-Kommission hat eine Rekord-Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Google habe seine marktbeherrschende Stellung ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Netzwerkdurchsetzungsgesetz Digitalwirtschaft droht mit Klage

Der Verband der Internetwirtschaft (Eco) hält die Änderungen am sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Weitere Schlagzeilen