Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

500-Euro-Geldscheine

© über dts Nachrichtenagentur

08.05.2020

Corona-Krise Online-Transaktionen gestiegen

Anstiege im zweistelligen Prozentbereich.

Wiesbaden – Seit der 13. Kalenderwoche (23. bis 29. März 2020) sind bei den Online-Transaktionen in Deutschland wöchentlich Anstiege im zweistelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Dies ist anhand eines neuen Indikators zur Messung der Aktivitäten bei Online-Geschäften zu beobachten.

Der Beginn des Anstiegs fällt dabei zeitlich mit dem Beginn der erweiterten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, die am 23. März 2020 in Kraft traten, zusammen. In der gerade abgelaufenen 18. Kalenderwoche (27. April bis 3. Mai 2020) lagen die Online-Transaktionen nach diesem neuen, bisher nicht erprobten Indikator um über 50 % höher als in der Vorjahreswoche.

Diese Angaben beruhen auf den Auskünften von Informationsdienstleistern, die im Rahmen der Geschäftsanbahnung von Online-Transaktionen den Verkäuferinnen und Verkäufern Informationen über die Käuferinnen und Käufer zur Verfügung stellen. Veröffentlicht wird der neue wöchentliche Indikator im EXDAT-Angebot von Destatis. Hier stellt das Statistische Bundesamt auf der Grundlage neuer Datenquellen und Methoden Ergebnisse bereit, die nicht Teil des Angebots der amtlichen Statistik sind, aber interessante Informationen anhand qualitativ hochwertiger Daten bieten.

Weitere neue Indikatoren sind zum einen die Entwicklung neuer Kreditverträge von Kreditinstituten an Privatkundinnen und -kunden und zum anderen die Zahl neuer Hypothekenverträge.

Die neuen Kreditverträge sind ein Indikator für das Finanzierungsgeschäft mit Privatkundinnen und -kunden und gehen seit der 13. Kalenderwoche im Vorjahresvergleich deutlich zurück (18. Kalenderwoche: -55,7 %).

Die neuen Hypothekenverträge stellen einen Indikator für die Aktivitäten im Immobilienbereich dar. Sie liegen nach einer verhaltenen Entwicklung in der 13. bis 16. Kalenderwoche mittlerweile bei einem Zuwachs von 7,5 % gegenüber der Vorjahreswoche.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/online-transaktionen-gestiegen-127037.html

Weitere Meldungen

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

#CoronaEltern Vor allem Mütter stecken im Job zurück

Ob Beschäftigte im Verkauf, in der Pflege oder in Verkehrsbetrieben - viele Menschen sorgen seit Wochen dafür, dass das tägliche Leben weiterläuft. Auch ...

BER Flughafen Terminal

© Muns / CC BY-SA 3.0

"Dilettantisch falsch" BER-Chef wehrt sich gegen Vorwurf der Insolvenzgefahr

Der Berliner Flughafen-Chef Engelbert Lütke Daldrup hat am Mittwoch Meldungen zurückgewiesen, wonach der BER ein Sanierungsfall sei. Eine Studie dreier ...

Flughafenarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise Flughafen Düsseldorf schließt Kündigungen nicht aus

Thomas Schnalke, Chef des Flughafens Düsseldorf, schließt beim angekündigten Sparkurs des Unternehmens Entlassungen unter den 2300 Mitarbeitern nicht aus. ...

Corona-Krise Fratzscher kritisiert „Lockerungs-Wettbewerb“

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, kritisiert, dass die Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie zu schnell ...

DRV Kaum Renteneinbußen durch Kurzarbeit

Wer in Kurzarbeit ist, muss keine dramatischen Einschnitte bei seiner Altersrente befürchten. Bei einem Durchschnittsverdiener, der sechs Monate Kurzarbeit ...

Nach Massenandrang in NRW Ikea will Sicherheitskonzept prüfen

Nachdem es am Wochenende bei mehreren Ikea-Märkten in NRW zu einem großen Menschenandrang gekommen ist, will der Möbelriese Ikea das eigene Konzept überprüfen. ...

Aufruf Sozialbündnis fordert 100 Euro Corona-Zuschlag für Bedürftige

Spitzenvertreter des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und weitere bundesweite Organisationen fordern die Bundesregierung auf, allen Menschen, die auf ...

Umfrage Unternehmen kritisieren Datenschutz-Grundverordnung

Auch zwei Jahre nach ihrem Inkrafttreten betrachtet die Mehrheit der betroffenen Unternehmen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als hinderlich. Das ...

Bericht Pizza-Verkauf in Coronakrise gestiegen

Hersteller von Tiefkühl-Pizzen erleben während der Corona-Pandemie einen starken Anstieg der Verkaufszahlen. Teils sei es sogar zu Lieferengpässen ...

Umfrage Immer mehr Deutsche bezahlen kontaktlos

Die Coronavirus-Epidemie verstärkt nach Angaben der Bundesbank den Trend zum digitalen Geldverkehr in Deutschland. Das kontaktlose Zahlen per Karte oder ...

Studie Keine positive Bilanz nach fünf Jahren Frauenquote

Bei Frauen in Führungspositionen gibt es hierzulande noch viel Luft nach oben. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Wirtschaftskanzlei Allen & Overy ...

Studie 15 Milliarden Euro weniger Bruttoinlandsprodukt pro Woche

Der aktuelle Wirtschaftseinbruch nimmt in Deutschland laut einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey dramatische Dimensionen an: In der Woche ab dem ...

Corona-Krise Maschmeyer fürchtet „Gründer-Gau“

Investor Carsten Maschmeyer fürchtet, dass es in der Start-up-Szene wegen der Coronakrise zum großen "Gründer-Gau" kommen wird. "Start-ups sind auf dem ...

Nord Stream 2 Bundesnetzagentur besteht auf EU-Regulierung

Die Bundesnetzagentur lehnt den Antrag der Nord Stream 2 AG auf Freistellung der Ostsee-Pipeline von der EU-Regulierung ab. Das geht aus dem Tenor der ...

Corona-Krise Verkehrsministerium plant vorerst keinen Bahngipfel

Das Bundesverkehrsministerium hat angesichts der Coronakrise den geplanten Bahngipfel über eine neue Struktur und eine Reform der Deutschen Bahn vorerst ...

Einlagen über 100.000 Euro Deutsche Bank führt Minuszinsen ein

Die Deutsche Bank führt schon bald Strafzinsen für hohe Einlagen im Privatkundengeschäft von Deutsche Bank und Postbank ein. "Der anhaltende Druck durch ...

Corona-Krise Verdi will Kurzarbeiter Pakete zustellen lassen

Angesichts des hohen Paket-Aufkommens in der Coronakrise plädiert die Gewerkschaft Verdi dafür, Kurzarbeiter als Paket-Zusteller aushelfen zu lassen. "Die ...

Studie Verbraucherausgaben im Supermarkt in Coronakrise verdoppelt

Während der Zeit des Corona-bedingten Lockdowns haben sich die Ausgaben der Verbraucher in Deutschland im Supermarkt fast verdoppelt. Das geht aus einer ...

Nutzungsfreigabe erteilt Flughafen BER darf den Betrieb aufnehmen

Die geplante Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg (BER) im Oktober rückt näher. Die untere Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald ...

Corona-Krise Handelsverband erwartet bis zu 50.000 Insolvenzen

Der Handel erwartet infolge der Coronakrise bis zu 50.000 Insolvenzen von Einzelhandelsgeschäften. "In den vier Wochen Schließungen der Geschäfte im ...

Lohnuntergrenze DGB beharrt auf 12 Euro Mindestlohn

In der Mindestlohnkommission, die am Mittwoch wieder tagt, bahnt sich in der Coronakrise heftiger Streit über die kommende Anpassung der Lohnuntergrenze ...

UNDP-Chef Corona-Programme in „Wirtschaft von morgen“ investieren

Der Chef des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP), Achim Steiner, will, dass mit den milliardenschweren Konjunkturprogrammen in der ...

RWE-Chef Wieder 80 Baumhäuser im Hambacher Forst

Laut RWE-Chef Rolf Martin Schmitz haben Aktivisten erneut Baumhäuser im Hambacher Forst errichtet. "Obwohl der Forst bleibt, gibt es wieder 80 Baumhäuser, ...

Nach Ärger um Mietenzahlungen Adidas räumt Fehler ein

Nach wütendem Protest der Öffentlichkeit um zunächst beschlossene Mietzurückhaltungen für seine im Zuge der Coronakrise geschlossenen Läden bekräftigt ...

Allensbach-Chefin Mehrheit besorgt über wirtschaftliche Entwicklung

Die Angst der Deutschen vor den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Bekämpfung übertrifft mittlerweile die Furcht vor dem Virus. "Die überwältigende ...

Bayern Verkaufsverbot für größere Geschäfte verfassungswidrig

Das von der bayerischen Staatsregierung in der Coronakrise verhängte Verkaufsverbot für größere Geschäfte ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Das geht ...

EU-Kommission Brüssel erlaubt Staatshilfen für Condor

Die EU-Kommission hat ein Kreditprogramm der Bundesregierung in Höhe von insgesamt 550 Millionen Euro für die angeschlagene Fluggesellschaft Condor ...

BVMW Mittelstand gegen Recht auf Homeoffice

Der Präsident des Bundesverbandes der mittelständischen Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, hat Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für ein ...

Corona-Krise Österreich will Sommertourismus „Schritt für Schritt“ hochfahren

Österreich will den Sommertourismus "Schritt für Schritt" hochfahren. Sein Land plane aber keine unabgestimmten Alleingänge, sagte Österreichs ...

"Politische Ladenhüter" BDA gegen Anrecht auf Homeoffice

Die deutschen Arbeitgeber kritisieren den Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für ein Anrecht auf Homeoffice für alle Beschäftigten, bei ...

Klöckner Hamsterkauf-Phase überwunden

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner hält die Phase von Hamsterkäufen und Engpässen in den Supermärkten für überwunden. Zumindest mangele es "nicht ...

Pharmagroßhändler Engpass bei medizinischen Masken hält an

Der Nachschub an medizinischen Masken ist in Deutschland weiter dürftig. Die Pharmagroßhändler berichten von leeren Lagern: "Auch wenn wir unsere Bestände ...

Corona-Krise Lkw-Mauteinnahmen schrumpfen stark

Wegen der sinkenden Zahl von Gütertransporten in der Coronakrise droht dem Bund bei der Lkw-Maut in diesem Jahr ein Einnahmenausfall in hoher dreistelliger ...

Digitalisierung FH Köln sieht digitalen Durchbruch wegen Coronakrise

Der Präsident der Fachhochschule Köln, Martin Wortmann (FDP), sieht durch die Coronakrise große Fortschritte in der Digitalisierung. "Wir haben durch diese ...

Corona-Beschränkungen CDU-Wirtschaftsrat will Kneipenöffnungen ohne Schnaps

In der Debatte über Lockerungen der Corona-Beschränkungen für die Gastronomie hat der CDU-Wirtschaftsrat Mindestgastzahlen, eingeschränkte Öffnungszeiten ...

Corona-Soforthilfen Bundesweit über 300 mögliche Betrugsfälle

Die Milliarden-Hilfen von Bund und Ländern in der Coronakrise ziehen offenbar auch immer mehr Betrüger an. Das geht aus einem vertraulichen Bericht der ...

Umfrage Mittelständler mit Auszahlung von Hilfsmitteln unzufrieden

Deutschlands Mittelständler sind mit der Auszahlung von Krediten und staatlichen Soforthilfen in der Coronakrise unzufrieden. Das geht aus einer Umfrage ...

Corona-Krise Jeder Dritte verzichtet nicht auf Barzahlungen

Den Aufforderungen des Handels, in der Coronakrise auf Barzahlungen zu verzichten, folgt jeder dritte Kunde nicht. Das geht aus einer Umfrage des Instituts ...

Corona-Pandemie Verbände fordern Steuervorteile für Arbeitnehmer im Homeoffice

Der Eigentümerverband "Haus und Grund" fordert Steuererleichterungen für Arbeitnehmer, die wegen der Coronapandemie von zu Hause aus arbeiten. Es müsse ...