Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Online-Marktplatz für Drogen zerschlagen

© AP, dapd

17.04.2012

USA Online-Marktplatz für Drogen zerschlagen

15 Festnahmen in mehreren Ländern.

Los Angeles – Mit der Festnahme von 15 Verdächtigen in mehreren Ländern ist nach Angaben der US-Behörden ein Online-Umschlagplatz für Drogen zerschlagen worden. Acht der Beschuldigten hätten eine Website betrieben, die Anbietern von Drogen den anonymen Verkauf ihrer Waren ermöglicht habe, hieß es in der Anklageschrift, die am Montag (Ortszeit) in Los Angeles veröffentlicht wurde. Die Männer verkauften demzufolge unter anderem LSD, Ecstasy und Marihuana in 34 Länder.

Von 2007 bis 2009 wurden über die Website mehr als 5.000 Bestellungen im Wert von mehr als einer Million Dollar bearbeitet. Die Kunden konnten die Ware in bar, via Western Union oder PayPal bezahlen. Der mutmaßliche Anführer wurde am Montag in den Niederlanden festgenommen, wie die Behörden erklärten. Die anderen Verdächtigen wurde in den Niederlanden, in Kolumbien und mehreren US-Staaten festgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/online-marktplatz-fuer-drogen-zerschlagen-50744.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen