Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Ballack-Konflikt war vermeidbar

© dapd

06.02.2012

Oliver Kahn Ballack-Konflikt war vermeidbar

Denn exakt das gleiche Dilemma hat Ballack bereits in der Nationalmannschaft erlebt.

Leverkusen – In die Diskussion um den früheren Fußball-Nationalspieler Michael Ballack hat sich nun auch dessen Ex-Kollege Oliver Kahn eingeschaltet. “Ein frühzeitiger, ehrenvoller Rückzug oder ein souveräner Umgang mit der Reservistenrolle wäre für Ballack die intelligentere Lösung gewesen”, schreibt der frühere Torwart-Titan in seinem Blog auf “eurosport.yahoo.de“.

In Leverkusen gibt es seit Wochen Wirbel um Ballack, nachdem Bayers Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser das “Projekt Ballack” für gescheitert erklärt hatte. Seitdem hatte der 35-Jährige zwei Mal 90 Minuten lang auf der Bank geschmort. Nach Kritik von Ballacks Berater Michael Becker hatte Sportdirektor Rudi Völler dem Anwalt jüngst die “dunkelgelbe Karte” gezeigt.

Laut Kahn sei der Konflikt vermeidbar gewesen. Denn exakt das gleiche Dilemma habe Ballack bereits in der Nationalmannschaft erlebt. Auch dort habe er nach seinen beiden Verletzungen nicht einsehen wollen, dass er verzichtbar geworden sei, sagte Kahn: “Wenn sich Ballack jetzt wieder uneinsichtig zeigt, dann muss man fragen, ob er falsch beraten wird und die Zeichen der Zeit nicht erkennen will oder kann.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oliver-kahn-ballack-konflikt-war-vermeidbar-38377.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen